Die beste Pizza in Wien

In Mitten der oft grauen und trüben Wiener Wintertage ist es oft schwer, sich daran zu erinnern, wie sich Sonnenstrahlen auf der Haut anfühlen. Oder was genau Wärme ist. Oder wie der Sommer riecht.

Und das ist genau der Moment an dem du realisierst, dass du den kleinen Urlaub zwischendurch in Form einer herrlich frischen italienischen Pizza brauchst, um die nächste Runde Nieselregen und Nebel irgendwie zu überstehen. Die vielen italienischen Restaurants in Wien sind die Inseln des Dolce Vita und südländischen laissez faire, die die Stadt und ihre Bewohner so dringend brauchen und innig lieben. Und damit du die besten Plätze, an denen du dich zu himmlisch duftender Pizza (und köstlicher Pasta und Tiramisu!) verführen lassen und vom nächsten Sommer träumen kannst, auch ganz einfach findest haben wir hier eine Liste der besten Pizzalokale der Stadt für dich:

Hier gibt’s die beste Pizza der Stadt!

Bros.Pizza

Die Jungs von Bros.Pizza wissen, was sie tun – und das, obwohl kein Tropfen italienisches Blut in ihren Adern fließt! Und wer das weiß, den sollte es dann auch nicht wundern, dass die Dinge hier ein etwas weniger traditionell sind, als anderswo. Ausgefallene Kreationen sind ihr Markenzeichen und auch der unglaublich leckere Pizzaboden ist ein wenig anders: er ist nämlich aus Sauerteig. Klingt spannend? Finden wir auch!

Wo: Zollergasse 2, 1070 Wien
Öffnungszeiten: Mo – Sa: 12:00 – 21:00 Uhr; So: geschlossen
Web: —

Disco Volante

View this post on Instagram

Pizza time 😍😗😜

A post shared by Galli Sto (@galli_sto) on

Auf den ersten Blick sieht dieses Pizzalokal täuschend einfach aus. Ja, man könnte sogar schon fast so weit gehen, es langweilig zu nennen – vor allem wenn man bedenkt, dass es mitten auf Wiens hippster Straße liegt, der Gumpendorferstraße. Das Restaurant mag zwar nicht unbedingt groß sein, aber es ist hell und luftig, was von der kargen Deko nur noch unterstrichen wird. Aber dann, wenn dein Blick auf die glitzernde Diskokugel, die -wie sich später herausstellt- der Pizzaofen ist, fällt, dann weißt du, dass du an einem einzigartigen Ort gelandet bist. Die Pizzen sind perfekt und so italienisch wie es nur geht (kein Wunder, werden sie doch von echten Italienern, die augenscheinlich Spaß an der Sache haben, gebacken). Und wenn die Auswahl eher begrenzt ist, so findet sich mit Sicherheit trotzdem jeder etwas auf der Karte, das er liebt!

Wo: Gumpendorfer Straße 98, 1060 Wien
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 12:00 – 00:00 Uhr (Pizza: 12:00 – 15:00 Uhr & 18:00 – 23:00 Uhr); Sa: 12:00 – 00:00 Uhr (Pizza: bis 23:00 Uhr); So & Feiertag: 12:00 – 23:00 Uhr (Pizza: bis 22:00 Uhr)
Web: Disco Volante

Francesco Grinzing

Was früher ein wahrer Insidertipp von und für Bewohner des 19. Bezirks gewesen ist, erfreut sich in letzter Zeit enormer Beliebtheit bei Gästen aus allen Ecken der Stadt. Es schein so, als hätte sich das Wissen über die wahrhaft grandiose Qualität der Speisen im Francesco’s spät aber doch in ganz Wien herum gesprochen. Zu recht, wie wir meinen! Das Pizzamenü des Restaurants ist zwar klein, aber dafür ist es umso feiner! Und für alle, die selbst wenn sie Pizza genießen, ein Auge auf die Gesundheit haben wollen, gibt es sogar eine Vollkorn-Alternative! Wie wir schon erwähnt haben, ist das Restaurant ein wahrer Publikumsmagnet und die Tische sind somit meistens voll belegt (besonders im Sommer, wenn der wunderschöne Garten lockt!). Wir empfehlen dringend zu reservieren!

Wo: Grinzinger Straße 50, 1190 Wien
Öffnungszeiten: täglich: 11:30 – 00:00 Uhr
Web: Francesco

Il mare

Dieses Pizzarestaurant hat seit seiner Ersteröffnung im Jahr 1975 stetig an Beliebtheit gewonnen und hat mittlerweile eine große, treue Anhängerschaft. Das Restaurant ist zu jeder Tageszeit gut besucht und rechtfertigen das mit ihrer wirklich grandiosen Speisekarte. Natürlich müsst ihr die köstliche Pizza probieren, aber wir empfehlen ebenso zumindest ein Pasta-Gericht oder ihr berühmtes Bistecca Fiorentina, das T-Bone Steak auf toskanische Art, zu bestellen. Ihr werdet es nicht bereuen!

Wo: Zieglergasse 15, 1070 Wien
Öffnungszeiten: Mo – Sa: 12:00 – 15:00 Uhr & 17:00 – 00:00 Uhr; So: geschlossen
Web: Il Mare

Il Sestante

Das Il Sestante ist die perfekte Anlaufstelle für alle, die sich nach echt italienische Pizza sehnen. Oder, genauer gesagt, nach einer echt italienischen Essenserfahrung. Wie es sich für ein Restaurant, das von Italienern geführt wird, gehört, trieft das Il Sestante nur so mit La Dolce Vita und italienischem Charme. Das Restaurant sieht genauso aus, wie du es dir erwarten würdest (die Wände mit dunkler Holztäfelung, leere Weinflaschen als Deko,… ) und das extrem freundliche Personal empfängt jeden Gast mit typisch italienischer Gastfreundschaft. Für uns ist es eindeutig amore!

Wo: Piaristengasse 50, 1080 Wien
Öffnungszeiten: täglich: 11:30 – 23:30 Uhr
Web: Il Sestante

l’autentico giardino

View this post on Instagram

insta worthy #pizza 🍕🍕🍕 #favorite

A post shared by P A M I N A (@paminas.world) on

Man kann die Pizza im l’autentico giardino garnicht genug loben. Sie ist so gut, dass uns das Wasser schon im Munde zusammen läuft, wenn wir nur an sie denken, sie ist vielfältig und sie ist so authentisch wie Pizza nur sein kann. Der extrem leckere Teig wird aus zwei Mehlarten gefertigt, muss für mindestens eine Stunde ruhen, und wird dann für nur 90 Sekunden, dafür aber bei ganzen 450° knusprig gebacken. So macht’s der Italiener – und deshalb ist die Pizza einfach nur perfekt. Mehr können wir eigentlich garnicht sagen…

Wo: Grinzinger Allee 30, 1190 Wien
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 17:00 – 00:00 Uhr; Sa, So & Feiertag: 11:30 – 00:00 Uhr
Web: l’autentico

L’Osteria

Eines vorab gesagt: wenn du „eigentlich nicht so wirklich hungrig“ bist, dann solltest du von einem Besuch im L’Osteria absehen. Glaub uns da einfach. Wenn du aber das Gefühl hast, einen Elefanten essen zu können, dann sind die vielen Wiener Standorte dieser Pizza-Kette genau das richtige für dich! Die Pizzen hier sind gelinde gesagt riesig. Wagenrad-groß ist eine Untertreibung. Ehrlich. Wir haben im L’Osteria noch keine Pizza gesehen, die nicht weit über den Tellerrand hinaus geschaut hat. Keine einzige. Was wir aber auch nicht gesehen haben sind Kunden, die damit nicht mehr als zufrieden gewesen wären. Die Qualität der Pizza ist einwandfrei, was spätestens der erste Bissen bestätigt, und darum unser Tipp: lass dir die zwei Hälften der Pizza mit unterschiedlichen Toppings belegen, so kannst du dich schneller durch das Angebot schlemmen!

Wo: BRÄUNERSTRASSE: Bräunerstraße 11, 1010 Wien; FLORIANIGASSE: Florianigasse 55, 1080 Wien; WIRTSCHAFTSUNI: Freudplatz 2, 1020 Wien; HAUPTBAHNHOF: Am Hauptbahnhof 1, EG 152, 1100 Wien; GRINZING: Grinzinger Straße 1, 1190 Wien; AUHOF CENTER: Albert Schweitzer Gasse 6 2.OG, 1140 Wien
Öffnungszeiten: an allen Standorten: Mo – Sa: 11:00 – 00:00 Uhr; So & Feiertag: 12:00 – 00:00 Uhr
Web: L’Osteria

Pizza Mari

Lass dich nicht von der minimalistischen Innenausstattung abschrecken. Auch nicht von den laminierten Speisekarten. Ja, du hast richtig gelesen: laminiert. Das Pizza Mari mag den Begriff „Retro“ was den Look angeht zwar auf eine ganz neue Ebene heben, aber Pizza machen können sie! Das das Restaurant von Italienern geführt wird (Maria ist für uns die typische Nonna!), sollte es nicht wirklich überraschen, dass die Belegschaft weiß, was sie tut, und einfach unfassbare Pizzen serviert. Gäste haben die Qual der Wahl zwischen weißen und roten Pizzen (also einer Tomaten- oder Käsebasis) und bekommen die authentischste neapolitanische Pizza in Wien vorgesetzt, egal, wofür sie sich entschieden. Für uns ein absolutes Muss!

Wo: Leopoldsgasse 23a, 1020 Wien
Öffnungszeiten: Di – Fr: 12:00 – 00:00 Uhr (Pizza: 12:00 – 15:00 Uhr & 18:00 – 23:00 Uhr); Sa: 12:00 – 00:00 Uhr (Pizza: 12:00 – 23:00 Uhr); So & Feiertag (außer Montag): 12:00 – 23:00 Uhr (Pizza: 12:00 – 22:00 Uhr); Mo: geschlossen
Web: Pizza Mari

Pizza Quartier

Als einer der Newcomer von Wiens Pizzaszene hat sich das Quartier schnell eine treue Kundschaft erarbeitet. An einer strategisch grandiosen Stelle, die täglich frischeste Zutaten verspricht, gelegen (nebenbei gesagt: der Karmelitermarkt ist immer einen Besuch wert, egal ob du einen Pizza-Stop einlegst oder nicht!) punktet das Restaurant mit einer wirklich spektakulären (wenn auch vergleichsweise nur mittelgroßen) Karte. Ein besonderes Highlight? Die schwarze Pizza. Absolut kostenswert!

Wo: Karmelitermarkt 96, 1020 Wien
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 11:00 – 23:00 Uhr , Sa: 9:30 – 23:00 Uhr (Pizza: 11:30 – 22:30 Uhr); So: geschlossen
Web: Pizza Quartier

Pizzeria Pozzuoli

View this post on Instagram

#wiennacitymarathon #bestfriends

A post shared by Niki Nagy (@nagyniki) on

Das Restaurant mag auf den ersten Blick super kitschig wirken (rot-weiß karierte Tischdecken? ernsthaft?!), aber unter dieser ersten Schicht purem Klischee versteckt sich ein wahrer Diamant der Wiener Pizzaszene. Das Personal im Pozzuoli ist wahnsinnig freundlich und extrem schnell, die Preise sind mehr als in Ordnung, und die Pizzen einfach ein Gedicht. Wir können dieses kleine Fleckchen stereotypischen Italiens nur wärmstens empfehlen…. genauso, wie das Tiramisu!

Wo: Fasangasse 7, 1030 Wien
Öffnungszeiten: Mo – Sa: 12:00 – 15:00 Uhr & 18:00 – 23:00 Uhr; So & Feiertag: 12:00 – 23:00 Uhr
Web: Pizzeria Pozzuoli

Pizzeria Riva

Wenn es um Pizza geht, ist das Riva derzeit der heißeste Ort der Stadt. Oder eigentlich, die heißesten Orte: es gibt mittlerweile ganze drei Locations des italienischen Gastrohimmels (aber Achtung, wenig überraschend ist die Summer Stage Location nur im Sommer bespielt!), die allesamt von heißhungrigem Publikum gestürmt werden. Die Qualität der angebotenen Speisen ist einfach sagenhaft und die Pizzen dürfen sich mit Recht authentisch nennen: das Mehl stammt aus Neapel, die Tomaten aus San Marzano. Ja, vielleicht ist das nicht die klimafreundlichste Pizza, die du je essen wirst, aber … sie schmeckt! So. Verdammt. Gut.!

Wo: Türkenstraße: Schlickgasse 2 (Ecke Türkenstraße), 1090 Wien; Favorita: Favoritenstraße 4-6, 1040 Wien; Summer Stage: Roßauer Lände direkt am Donaukanal, 1090 Wien
Öffnungszeiten: Türkenstraße: Mo – Fr: 11:30 – 14:30 Uhr & 17:30 – 23:00 Uhr; Sa & So: 17:30 – 23:00 Uhr; Favorita: Mo – Sa: 11:30 – 23:00 Uhr; So & Feiertag: 17:30 – 23:00 Uhr; Summer Stage: (Mai – Sept.; bei Schönwetter): täglich: 17:00 – 23:00 Uhr
Web: Pizzeria Riva

Regina Margherita

Für alle, die ihre Pizza mit Stil genießen wollen, ist das Regina Margherita der perfekte Ort (auch, um zu sehen und gesehen zu werden). In den Räumlichkeiten des altehrwürdigen Palais Esterhazy serviert dieses Restaurant typisch neapolitanische Pizzen inmitten typisch Wiener Innenstadt Flairs. Das Regina Margherita wurde von Falstaff zum beliebtesten Pizza-Restaurant der Stadt gewählt, und ganz ehrlich? Was sollen wir dem noch hinzufügen?! Der hauchdünne Boden und der im Mund zerschmelzende Käse sind die Hauptbestandteile einer wahrhaft grandiosen Pizza, die ihr Geld absolut wert ist. Ja, die Preise sind hier ein wenig höher als in den anderen Pizzaläden, aber sowohl die Qualität der Speisen, als auch das Ambiente machen die extra-Euros dann auch schnell wieder wett. Wir vermuten, dass das Regina Margherita für die wenigsten von euch zum go-to Pizzaschuppen werden wird, aber für alle, die etwas zu Feiern, aber auch gleichzeitig richtig Gusto auf eine Pizza haben, ist es definitiv die richtige Wahl!

Wo: Wallnerstraße 4 – Palais Esterhazy, 1010 Wien
Öffnungszeiten: täglich 11:30 – 23:30 Uhr
Web: Regina Margherita

That’s amore

Mit einem Team, das in Italien geboren und groß gewachsen ist, und dem Versprechen „Gelernt bei den Besten der Besten – UNSEREN MAMAS“ kann eigentlich gar nichts schief gehen. Und so ist es auch! Die Atmosphäre im Lokal ist toll, die Pizzen sind noch viel besser, und der Espresso (stilecht an der Bar für nur 1€ geordert und getrunken) zum Schluss hinterlässt bei uns das sichere Gefühl unser kleines Stück italienischen Himmel in Wien gefunden zu haben. Und ja, eindeutig: that’s amore!

Wo: Messenhausergasse 13, 1030 Wien
Öffnungszeiten: täglich: 11:30 – 15:00 Uhr & 17:30 – 23:00 Uhr (Essen bis 22:00 Uhr)
Web: That’s Amore